Thursday, September 4, 2014

Das Schreckliche Mädchen - Blog #2

Ich denke, das Sonja sehr mutig, und auch ein bisschien verrückt war.  Was sie gemacht hat war richtig, aber es gab viel Gefahr.  Ich stimme dem was sie getan hat zu, aber ich weiß nicht ob ich auch das tun würde.  Leute wollen nicht an böse Aktionen und Denken in der Vergangenheit nach denken; mehr so wenn sie darüber gewußt und nichts getan, oder wenn sie damit hilfen haben.   Wir denken, “Es ist Vergangenheit, und ich kann es nicht ändern; warum soll ich mich immer daran erinnern?”  Das ist aber gefährlich, weil wir nicht als Gesellschaft vorwärts gehen können, wenn wir, nicht total wissen und verstehen woher wir kommen.  Wenn wir das nicht verstehen, sind wir blind, und wir können nicht wissen was gut funktioniert und was wir nie wieder machen sollen.  Leute wachsen nicht und verbessern sich nicht wenn sie nicht versuchen, Probleme zu überwinden. 


Vielleicht werden ein paar Probleme nicht für eine ganz langes Zeit nicht total überwinden.  Rassismus ist ein große Problem in Amerika und in anderen Teilen der Welt, und es geht nicht weg, aber wir sollen mehr darüber sprechen.  Dann werden Leute merken, dass ihre rassistischen Ideen falsch sind, und wir können zusammen arbeiten eine bessere Welt zu schaffen.  Veilleicht ist ein Problem so groß, dass wir kein Endpunkt sehen, aber einen Endpunkt wird nimmer kommen, wenn wir nie versuchen, es zu finden.